Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Auszeit @Hotel Greulich

Ok. Die beste Zeit, um in die Schweiz zu reisen, ist derzeit bestimmt nicht. (Liebes Konto: bitte , bitte verzeih‘ mir!) – Aber da man vom Rhein-Main-Gebiet aus in knapp vier Stunden gemütlicher Autofahrt schon in Zürich sein kann – an die Autobahnvignette denken (!) und ja, natürlich ist uns bewusst gewesen, dass Zürich derzeit die teuerste Stadt auf diesem Planeten ist, haben wir drei tolle Tage in Zürich und im Umland (im Berner Oberland) vor unsere Marokko-Reise drangehangen. Und empfehlen können wir euch zwei famose Hotels in Zürich, von denen ich euch das Designhotel Greulich hier einmal genauer vorstelle.

IMG_1055

Das richtig schicke Hotel Greulich liegt im so genannten Design-District von Zürich, im industriell geprägten Kreis 5, was wir besonders toll fanden, denn hier lässt es sich entspannt zwischen alternativen Designboutiquen flanieren und auch shoppen (allerdings nicht ich).

Mit reduziertem Design, aber dennoch viel Wärme durch die dunklen Wandfarben in der Lobby und in der sweeten Bar, kommt das Greulich daher. Unser Zimmer haben wir sogleich geliebt, schlicht und funktional.

IMG_1024

IMG_1022

IMG_1050

Im Innenhof lässt es sich im Sommer prima unter dem Birkenwald entspannen – ja, da gibt es tatsächlich einen Birkenwald.

IMG_1068

Das Greulich vermietet an seine Gäste kostenlos Fahrräder, was wir oberprima fanden, denn mit einem Fahrrad lässt sich eine unbekannte Stadt besonders gut entdecken.

Züri, bis zum nächsten Mal.

In Zusammenarbeit mit Hotel Greulich in Zürich

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.