Fashion
Schreibe einen Kommentar

Kiko!

IMG_17462003, da bin ich in Mailand gewesen und studierte unter anderem Politikwissenschaften – und ja, es ist eine lange Ewigkeit her, habe ich im edlen Kaufhaus La Rinascente die italienische  Kosmetikmarke „Kiko“ entdeckt. Ich erinnere mich, dass es noch keinen festen Verkaufsplatz in den schnieken Hallen auf der Piazza Duomo gab, die Produkte wurden an einem hübschen Promotion-Stand von ebenso schnieken Verkaufsfprofis präsentiert. Und wir Erasmus-Studentinnen, um die minimalistischen Verpackungen der bunten Schönmacher herum tänzelnd, wir mit den jungen und blassen Gesichtern, waren die idealen Schminkkandidatinnen der mit Pinseln und Puderquasten ausgestatteten Visagisten. Und ehe wir uns versahen saßen wir auf den hohen schmalen Stühlen vor den breiten Spiegeln. Und ich sofort überzeugt! Ein Puder wanderte in mein Einkaufskörbchen – und ich besitze es bis heute noch. Es ist natürlich längst aufgebraucht, aber die Dose erinnert mich an die Zeit und an den Tag, als ich Kiko entdeckte.

Kiko gibt es mittlerweile auch bei uns – und in Italien in vielen Stores. Das Tolle an der Marke ist: Sie ist ziemlich günstig und wie ich finde – sehr gut! Ich bin ein großer Fan der bunten Nagellacke, die Farben sind aktuell und sie halten perfekt. Auch die Lippenstifte sind geschmeidig auf den Lippen und in vielen tollen Farben erhältlich. Begeistert bin ich von der Lifting-Maske, die für Frauen ab 40 empfohlen wird. Aber sie zaubert auch bei strapazierter Haut in den 20er und 30ern eine wunderbar weiche Haut.

IMG_1759

Meine Lieblingslippenstiftfarben von Kiko:  Leuchtende Rottöne.

IMG_1758

Die super duper Lifttingmaske.

IMG_1761

Das zauberhafte Nagellack-Trio!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.