Travel
Schreibe einen Kommentar

Ästhetik trifft Funktionalität: Les 5 Djellabas

Im Himmelbett schlafen, am Pool frühstücken und auch da zu Abend essen? Eine Massage in der eigenen Junior Suite genießen? Im fantastischen Boutique Riad „Les 5 Djellabas“ in Marrakesch ist das gar kein Aufwand oder irgendein Problem, sondern Standard. Puh! Das mussten wir erst einmal verdauen.

Denn nach unserem traumhafte Aufenthalt im Dar Ayniwen (wir wollten gar nicht abreisen, wurden aber wenige Minuten und einige Kilometer weiter im nächsten Traum-Riad empfangen) durften wir einen unvergesslichen Tag und eine Nacht in dem wunderschönen minimalistischen Designhotel „Les 5 Djellabas“ am Stadtrand von Marrakesch verbringen, wo Ästhetik auf Funktionalität trifft.

IMG_1731

Und es war eine absolute Wucht. Im Gegensatz zum opulenten Riad Dar Ayniwen, wo bunte, intensive typisch marokkanischen Farben dominieren, herrscht im Boutique Riad „Les 5 Djellabas“ geradezu eine reduzierte Ruhe. Alleine schon in der kühlen Empfangshalle wird klar, dass es sich hier um ein Designhotel handelt, das es in sich hat. Klare Formen und Farben, weiß, schwarz und das klassische Lehmbraun der marokkanischen Hauswände dominieren hier. Die Innenwände sind ebenfalls mit Lehm verputzt, oder zumindest in der Lehmfarbe gestrichen, und bilden einen tollen Kontrast zu den klaren und ausgesuchten Design-Stücken.

IMG_1735_2

Unsere Augen, reizüberflutet durch die Erlebnisse und Farben der vergangenen Tage, sind hier im Designhotel „Les 5 Djellabas“ regelrecht mal zur Ruhe gekommen.

IMG_4069_1280x853

Unsere Suite war dann auch tatsächlich ein eigenes kleines sweetes Lehmhäuschen (ich musste mich ständig zwicken, um auch sicher zu gehen, dass ich nicht träume) auf dem weitläufigen mit Oliven- und Zitronenbäumen übersäten Gelände. Ein Himmelbett (! a Dream came true), Kamin, eine Couch zum Entspannen (und jaa, wir reden hier von Designklassikern, die sich in unserer Suite lustig tummelten) und eine Bad mit freistehender Badewanne und Regendusche haben das Erlebnis im „Les 5 Djellabas“ absolut perfekt gemacht. Besonders angetan haben es mir übrigens die marokkanischen Kosmetikproben mit dem wertvollen Arganöl. Wunderbar!

IMG_4050_1280x853

Den Pool wollte ich gar nicht mehr verlassen und die zuckersüßen Angestellten haben uns auf den ausladenden Liegen mit marokkanischem Wein versorgt.

IMG_1723_2

Was uns auch nachhaltig überzeugt hat ist die konsequent ökologische Ausrichtung des Riads. Mehr Informationen gibt es hier.

Nice to know: Wir sind die knappe Woche in Marokko ganz ohne die Landeswährung Dirham ausgekommen. In Deutschland vergessen zu wechseln, in Marokko haben wir dann, da wir erst einmal in Afourer waren, keinen Automaten gefunden. Aber: Das ist gar kein Problem, ganz im Gegenteil. Der Euro wird gerne genommen.

Hier unsere Impressionen. Auf nach Marrakesch, Ihr Lieben!

 

In Zusammenarbeit mit Hotel Les 5 Djellabas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.